BADMINTON

Willkommen in der Abteilung Badminton des TSV Stein 1875 e.V


Unsere Abteilung besteht seit 1987. Mittlerweile betreiben zur Zeit ca. 94 Erwachsene und Jugendliche diesen schönen Sport. Badminton stellt hohe Ansprüche an Reflexe, Grundschnelligkeit und Kondition. 

Auch fordert und fördert es Ausdauer, Konzentration sowie taktisches Geschick. 

 


Interessiert an einem Schnuppertraining?

Dann melde Dich einfach bei uns:

 

Kontakt: 

Jürgen Scheibe, Trainer

0911 - 3 07 23 88

Bruno Nitzge, Stellv. Abteilungsleiter / Trainer
0911 - 34 13 66

Email:  badminton@tsv-stein.de

 

Jeden Freitag kannst Du gerne unverbindlich bei uns im Freien Training vorbeischauen..


- - - - - - - - - - +++ - - - - - - - - - -

Veranstaltungen

Anna Hirschbeck und Martin Pröger: alte und neue Vereinsmeister 2022

Es war unsere 11. Vereinsmeisterschaft...

 

... Treffpunkt war am 30.07.22 um 9 Uhr in der schon warmen Halle, um alle Vorbereitungen für einen pünktlichen Beginn um 09:30 Uhr zu treffen. Die Organisatoren Jürgen und Bruno hatten viel zu tun, um die Auslosung korrekt durchzuführen. Erfreulicherweise waren auch einige Zuschauer gekommen.

 

Begonnen wurde wie immer mit dem Doppel. Traditionsgemäß spielten Damen und Herren zusammen in einer Klasse. Wegen der großen Anzahl von Meldungen musste vorab eine Qualifikation gespielt werden. Die Paarungen wurden für jede Runde neu zusammen gelost und darauf geachtet, dass keine Paarung zweimal miteinander spielt.  Losglück war also schon gefragt. So blieben Überraschungen natürlich nicht aus, die jedoch den Spaßfaktor wesentlich erhöhten. Spannende Spiele, insbesondere in den letzten Runden waren zu sehen. Sieger wurden Nimish Tamkhane und Stefan Maschauer vor Anna Hirschbeck und Martin Pröger. Dritte wurden Gabor Bakschas und Stefan Schwab.

 

Bei den Damen konnten diesmal leider nur 3 Spielerinnen an den Start gehen. Nachdem jede gegen jede gespielt hatte, siegte erneut Anna Hirschbeck. Zweite wurde, wie im letzten Jahr, Daniela Scholz vor Gabi Fleischer. Anna spielte anschließend auch im Einzel der Herren mit und hatte da leider kein Losglück und schwere Gegner in den ersten Runden.

 

Beim Einzel war das Feld mit 10 Mitmachenden gut besetzt. Viele spannende und enge Spiele gab es, bis die Endspielteilnehmer fest standen. Insbesondere sind bei den verbleibenden letzten vier Spielern beim doppelten K.O.-System mentale Stärke und Kondition gefragt. Im Endspiel standen sich dann Martin Pröger und Stefan Maschauer gegenüber. Die vorherigen enormen Strapazen waren Stefan doch anzumerken und Martin Pröger wurde Vereinsmeister im Einzel. Dritter wurde Nimish Tamkhane, der leider wegen Verletzung aufgeben musste. Martin hat damit seinen Titel von 2021 verteidigt, was bisher nur einmal vorkam.

 

Nach acht Stunden in der Halle ging es anschließend wie üblich zum Grillen, Feiern und zur

Siegerehrung diesmal zur Familie Pröger, die ausgezeichnete Gastgeber waren. Danke hierfür! Auch kamen weitere Mitglieder am Abend hinzu. Wie so oft hatte es das Wetter gut gemeint mit uns, es blieb trocken und warm, sodass es wieder einmal ein schöner Abschluss einer gelungen Vereinsmeisterschaft geworden ist. Und so wurde es für den einen oder anderen auch recht spät am Abend.... Viel Lob von allen erhielten die Organisatoren Jürgen und Bruno. 

Vielen Dank an die, die Kuchen, Salate und sonstige "Aufputschmittel" in die Halle als auch zum Grillen mitgebracht hatten.

Bruno Nitzge 

 

Die Ergebnisse auf einen Blick:

Damen:

Anna Hirschbeck

Daniela Scholz

Gabi Fleischer

Herren:

Martin Pröger

Stefan Maschauer

Nimish Tamkhane 

Gabor Bakschas

Reiner Wiedmann

Carsten Dettke 

Bernd van der Roost

Anna Hirschbeck

Lukas Pröger

Norberto Escobar-Lopez

Doppel:

S.Maschauer/N.Tamkhane 

A.Hirschbeck /M.Pröger

G.Bakschas/S.Schwab

S.Fleischer/E.Beck

C.Dettke/B. v. d Roost

D. Scholz/M.Hierteis

R.Wiedmann/H.Wedekind

G.Fleischer/L.Pröger

M.Blanco/N.Escobar


Steinschlag XIX

Unser erfolgreiches Mini-Mannschaftsturnier mit überraschendem Siegerteam....

 

Nach zweijähriger Corona-Pause fand am 26.6.22 wieder unser beliebter "Steinschlag" statt.

Acht Teams kämpften in einer ordentlich warmen Halle um die beliebten Steine. 

Am frühen Abend errang schließlich das Team "Schlechtschmetterfront" aus Hengstfeld  die "Goldmedaille". Zweiter wurden die "Terminetters" aus München.

Unser Steiner Team "Stein oder nicht Stein" landete auf dem siebten Platz. Mit einer Portion mehr Glück hätten sie auch Dritter oder Vierter werden können.

Insgesamt hat es trotz der Hitze viel Spaß gemacht - viele schöne Spiele und Freude am Badminton waren zu sehen. Ein sehr gelungener Tag, nicht zuletzt dank der Helfer*innen und unserem Organisator,  wie immer,  Jörg Meyer - vielen Dank dafür!

 

Nächstes Jahr gibt's dann den Jubiläums-Steinschlag, den zwanzigsten!

 


- - - - - - - - - - +++ - - - - - - - - - -

Badminton - Training

Kontakt: Gerhard Bosch, Abteilungsleiter

Tel. 09103 - 71 42 31

Email:  badminton@tsv-stein.de

Trainingshalle

TSV Stein 1875 Sportstätten Schulsporthalle Gymnasium Stein, Faber-Castell-Allee 10

Trainingszeiten

Montag   19:00 - 22:00 Uhr
Training für Mannschaftsspieler 

------------------------

Freitag   19:00 - 20:30 Uhr
Training für die Jugend

------------------------

Freitag   20:30 - 22:00 Uhr 
freies Training für alle

Anfahrt

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

- - - - - - - - - - +++ - - - - - - - - - -

Beiträge und Mitgliedschaft TSV Stein 1875

 

Hier findest Du:

 

- Infos zu unseren Mitgliedsbeiträgen

- unsere Anmeldeformulare zum Download 


- - - - - - - - - - +++ - - - - - - - - - -

Erfolgsgeschichten und Galerie

Bayerische Altersklassenmeisterschaften 2022

Endlich stand das erste große Turnier nach der Coronapause an - und zwar gleich die Bayerischen Altersklassen Meisterschaften am 26.2.2022 in Nürnberg.

Mit drei dritten Plätzen waren wir erfreulich erfolgreich:

 

Gabi Fleischer und Bernd Van der Roost im Mixed in der AK O 60.

Bernd auch noch im Einzel in der AK O 6O.

Einen weiteren 3. Platz erreichten Martin Pröger und Jochen Schwandner im Doppel AK O 45.

 

Gratulation an alle!!!


Konsequentes Training und eine große Portion Talent haben aus unseren Reihen
schon zu großen Erfolgen geführt. Besonders erwähnen möchten wir unsere mehrfache Deutsche Meisterin Julia Kunkel.

- - - - - - - - - - +++ - - - - - - - - - -

Nützliche Links



- - - - - - - - - - +++ - - - - - - - - - -

Kontakt

Gerhard Bosch
Abteilungsleiter
09103 - 71 42 31

TSV Stein 1875 Badminton Abteilungsleitung Porträt Bruno Nitzge

Bruno Nitzge
Stellv. Abteilungsleiter / Trainer
0911 - 34 13 66

TSV Stein 1875 Badminton Trainer Porträt Juergen Scheibe

Jürgen Scheibe

Trainer

0911 - 3 07 23 88